Skip to main content

Kraftquelle Resilienz

Resilienz motiviert Ihr Personal und eröffnet neue Möglichkeiten im Umgang mit stressigen
Situationen – um jegliche Herausforderungen kraftvoll meistern zu können.

Resilienz - Was ist das?

Resilienz ist eine Form der Selbstfürsorge für eine aktive, eigenverantwortliche Gestaltung der persönlichen Lebensprozesse. Dies gelingt mit unseren inneren Ressourcen, die bereits da sind! Wir müssen sie lediglich wachrütteln und können sie trainieren, denn: Resilienz ist jederzeit entwickelbar.

Resilienz ist jene innere Kraft- und Energie-Quelle, die es uns ermöglicht, in Situationen, die wir als belastend empfinden, überlegt und flexibel zu agieren, ohne dabei unser Fundament (unsere Persönlichkeit) zu verlieren.

Mit Resilienz blicken wir eher auf die Stärken als auf die Mängel. Wir aktivieren mit Resilienz unsere persönlichen Kraftquellen, um innerlich stabil zu bleiben bei aller äußerlicher Flexibilität.

Denn, resilient zu sein, bedeutet, dass psychisch wirkender Druck uns nicht dauerhaft schwächt, weil wir in der Lage sind, geeignete persönliche Strategien zu entwickeln, um diesem Druck zu begegnen.

Resilienz ist also die Chance, in Krisen- und Veränderungssituationen nicht zu scheitern, sondern zu wachsen.

Erklärvideo Kraftquelle Resilienz:

Die 7 Kraftquellen der Resilienz:

Optimistisch Denken

Die Brille, durch die wir schauen, bestimmt, was wir sehen. Pessimistisch denkende Menschen fokussieren auf das, was nicht funktioniert, optimistisch denkende Menschen auf das, was gut läuft. Wir haben die innere Freiheit zu entscheiden, worauf wir unser Augenmerk richten.

Akzeptanz Üben

Akzeptanz ist die Bereitschaft, sich allem, was einem widerfährt, zu stellen. Akzeptanz hat nichts mit Passivität zu tun. Nur wer akzeptiert hat, kann loslassen und weitergehen. Wenn wir Akzeptanz üben verdrängen wir nicht. Wir haben die Grundhaltung: Die Situation ist, wie sie ist, ich mache das für mich Beste daraus.

Lösungen Finden

Lösungen finden wir dann, wenn wir unsere Perspektive wechseln oder, wenn wir aufhören, nach Schuldigen zu suchen.  Um Lösungen zu finden lohnt es sich auch, zurückzuschauen auf bereits Bewältigtes und auf das, was hilfreich war. Oft scheint die vorgeblich beste Lösung nicht möglich, dann ist es hilfreich, nach der zweitbesten Lösung zu suchen.

Selbstwirksamkeit Spüren

Selbstwirksamkeit ist die innere Überzeugung: Ich bin in der Lage, mein Leben aus eigener Kraft zu meistern. Das gelingt mit dem Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und dem Bewusstsein über die eigene Wirkung und Wirksamkeit.

Eigenverantwortung Übernehmen

Verantwortung für sich selbst zu übernehmen, bedeutet, von seinem Recht Gebrauch zu machen, Nein zu sagen. Eigenverantwortung übernehmen wir dann, wenn wir Entscheidungen treffen (oder auch nicht treffen) und so mitgestalten. Es ist kaum vermeidbar, sich einmal in der Opferrolle wiederzufinden, jedoch wie sehr und wie lange entscheiden wir selbst.

Beziehungen Pflegen

Wir alle sind Beziehungswesen. Aus Beziehungen können wir Kraft schöpfen. Hier können wir wirksam sein, hier können wir um Hilfe bitten oder Hilfe anbieten und dürfen Nein-Sagen. Hier nehmen wir unsere unterschiedlichen Rollen ein. Es lohnt sich also, wenn wir unsere Beziehungen pflegen und in deren Qualität investieren.

Zukunft Gestalten

Zukunft gestalten beginnt mit dem Blick nach vorne. Was soll in einem Jahr noch da sein? Was nicht? Träume ohne Realitäts-Check sind hier erlaubt, Visionen werden gemalt. Eine gute Zielfrage könne sein: „Ich möchte gerne sehen, was passiert, wenn ich nicht aufgebe?“

Resilienztraining:

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre persönliche Resilienz kennen zu lernen und weiter zu entwickeln. Unser Resilienztraining ist alltagstauglich und praxisnah. Ausgehend von einem allgemeinen Überblick zum Thema Resilienz folgen Impulse zu den einzelnen Kraftquellen.

Mit uns erarbeiten Sie auf den vier Ebenen der Bewusstheit Geist, Körper, Seele und Verstand Ihre resilienten Anteile und starten so Ihren Prozess für mehr Alltagsenergie.

Respekt und Wertschätzung sowie Diskretion sind oberste Prämissen.

Erfahren Sie mehr über uns:

Mag. Margarete Drexel und Dagmar Mernone

Völlig verschiedene Ausbildungs- und Lebenswege führten uns im Jahr 2011 aus beruflichen Gründen zusammen.

Wir spürten, dass unsere persönlichen und sozialen Qualitäten gepaart mit unseren jahrzehntelangen beruflichen Erfahrungen in den Bereichen Bankwesen, Anwaltei und als Stiftungsvorstand uns zu einem unschlagbaren Team für das Thema Resilienz machen.

Als Dipl.Coach, eingetragene Mediatorin, systemische BusinessCoach und Dipl.Trainerin haben wir ein Bündel an Kompetenzen anzubieten, das uns unterstützt – je nach Auftrag und Gruppe – gemeinsam mit allen an persönlicher Entwicklung Interessierten am Wachrütteln der persönlichen Resilienz zu arbeiten.

Es ist uns wichtig, unsere Teilnehmer:innen mit all‘ ihren Sinnen anzusprechen und den Humor nicht zu kurz kommen zu lassen.
Lassen Sie sich überraschen!

Mag. Margarete Drexel und Dagmar MernoneKraftquelle Resilienz

Die Kraft der Resilienz entdecken?

Stärken Sie sich und Ihr Unternehmen und vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch.

Kontakt

Johann-Strauß-Gasse, 8010 Graz

T: +43(0)664 886 389 68

E: info@kraftquelle-resilienz.at

Kraftquelle Resilienz